Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Sieger stehen fest

Innovativer Innenstadt-Gründerwettbewerb Deine Idee, Dein Laden, Deine Stadt entwickelt
sich zur Erfolgsgeschichte

Preisträger.
+
Preisträger.

Die weitere Belebung und Attraktivierung der Innenstadt ist eines der Ziele des Bad Reichenhaller Stadtmarketings. Ein Baustein dazu war der im März 2021 gestartete und in dieser Form bislang in Oberbayern neuartige Ideenwettbewerb für Gründer*innen. Mutige Menschen mit ungewöhnlichen Geschäftsideen sollten für eine geschäftliche Ansiedlung in Bad Reichenhall gewonnen werden.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bad Reichenhall - Gemeinsam mit 19 lokalen und regionalen Netzwerkpartnern, werden nun den fünf besten Konzepten unterschiedliche Betriebsberatungs-, Steuerberatungs-, Marketing- und Unterstützungsleistungen (im Gesamtwert von mehr als 100.000 Euro) zur Verfügung gestellt, um nicht nur die Geschäftsideen Wirklichkeit werden zu lassen, sondern die Gründer*innen im ersten Geschäftsjahr fachlich zu begleiten. Innerhalb der, auch durch mehrere Corona-Lockdowns gekennzeichneten, Bewerbungsfrist (März bis Dezember 2021) langten 11 hochinteressante Einreichungen für neue Laden-, Gastro-, Handwerks- und Dienstleistungskonzepte beim Stadtmarketing ein. Das Stadtmarketing und das beauftragte Beratungsunternehmen CIMA koordinierten Anfang Februar 2022 eine Jury-Sitzung, in welcher die 11 Gründerideen einer fundierten Bewertung und Analyse unterzogen wurden.

Die fünf prämierten Projekte sind:

Janine Segref und der ReiCo Coworking Space

ReiCo soll der erste Coworking Space in Bad Reichenhall werden und dazu beitragen, dass sich neue Akteure vernetzen, austauschen und innovative Ideen für die Region einbringen. Es wird ein 24/7 zugänglicher Arbeitsplatz, bestehend aus unterschiedlich konzipierten Arbeitsbereichen, einer modernen technischen Ausstattung und einer kleinen Teeküche. Zusätzlich soll ein Community Management eingerichtet werden, welches grenzüberschreitend Netzwerke aufbaut und Kooperationen mit unterschiedlichen Partnern aus der Region anstrebt.

Heidi Desch mit Umlingo

In Umlingo wird das Beste aus unserer Region mit Köstlichkeiten und Rezepten aus Südafrika verschmolzen. Das vielseitige Angebot umfasst ein trendiges Frühstück, verschiedene Snacks, Kaffee und eine passende Auswahl an Getränken. Außerdem sollen kleine Veranstaltungen im Café die Idee abrunden, etwa Weinverkostungen, Reiseberichte etc. Erweitert wird das Kerngeschäft zusätzlich durch einen kleinen Shop, in welchem es ausgewählte Produkte aus (Süd)Afrika gibt.

Svenja Hoffmann mit dem Vitamin Boom

Vitamin Boom ist ein Smoothie Laden in dem aus überwiegend frischen Bioprodukten für die Kund*innen gesundes und frisches Essen zubereitet wird. Geboten wird ein Service zum Mitnehmen, vorbestellen und ausliefern, mit Hilfe eines umweltbewussten Lieferservice aus ökologisch recycelten Verpackungen und einem Pfandflaschensystem. Es ist ein Angebot, welches auch Firmen in der Umgebung nutzen können, um Ihre Angestellten mit frischen, gesunden Smoothies und Healthy Foods zu versorgen.

Moritz Buschmann und Alexandra Droban mit der Robotik Bar

Ein einzigartiges Konzept in Bad Reichenhall: Eine Bar in der ein Roboter die Cocktails mixt. Diese real gewordenen Ingenieurskunst ist der Ausgangspunkt für das Barkonzept. Ausgestattet mit Spiegel- und Beleuchtungseffekten kann „Cocktail Joe“ Drinks auf hohem Niveau mixen. Die Einrichtung der Bar ist modern und im industriellen Innendesign gehalten; Professionalität, Kundenorientierung und hohe Qualität sorgen für angenehmer Atmosphäre.

Thorsten Jost und sein Multimedia Creator Studio

Das Multimedia Creator Studio ist ein Ort an dem Storytelling betrieben wird und Unternehmen und Organisationen die Möglichkeit haben ihre Botschaften selbst zu produzieren. In dem Studio werden sie bei der Umsetzung nicht nur durch professionelle Technik und hilfreiche Tipps in Form von Coaching unterstützt, sondern haben die Möglichkeit ein passendes Gesamt- Kommunikations-Konzept passend für das Unternehmen zu erhalten.

Die nächsten Schritte

Im Rahmen eines Festaktes am 11. März wurden die fünf prämierten Gründer*innen der Öffentlichkeit präsentiert. Jetzt starten die Coachings der involvierten lokalen Unternehmensberater*innen sowie Marketingagentur samt Suche nach geeigneten Immobilien. Weitere Infos bei der Bad Reichenhall Tourismus & Stadtmarketing GmbH stadtmarketing@bad-reichenhall.de

Pressemitteilung Bad Reichenhall Tourismus & Stadtmarketing GmbH

Kommentare