Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Seit vergangener Woche

Gehwege entlang der Münchner Allee für den Radverkehr freigegeben

Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung (l.), Verkehrsreferent Fritz Grübl (r.) und Bauhofmitarbeiter Hubert Zauner geben die Gehwege entlang der Münchner Allee offiziell zum Radfahren frei.
+
Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung (l.), Verkehrsreferent Fritz Grübl (r.) und Bauhofmitarbeiter Hubert Zauner geben die Gehwege entlang der Münchner Allee offiziell zum Radfahren frei.

Seit vergangener Woche können die Gehsteige entlang der Münchner Allee auch zum Radfahren genutzt werden. Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung und der Verkehrsreferent des Stadtrates Fritz Grübl haben den Radweg nun gemeinsam mit Huber Zauner vom Städtischen Bauhof offiziell freigegeben.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bad Reichenhall - Zuvor wurden von den Mitarbeitern des Bauhofs bereits die Bordsteine abgesenkt, die Fahrbahnmarkierungen angebracht und Arbeiten zur Verbesserung der Gehwegoberfläche sowie zur Erhöhung der Verkehrssicherheit des Radverkehrs an der Münchner Allee vorgenommen. Mit der nun erfolgten Montage der Schilder wurden auch die verkehrsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen, um die Gehwege auch mit dem Fahrrad entsprechend nutzen zu dürfen.

Oberbürgermeister Dr. Lung und Verkehrsreferent Grübl zeigten sich zufrieden mit der erfolgreichen Umsetzung dieser relativ unkomplizierten und sehr effektiven Maßnahme. Dennoch bestehe insbesondere im Bereich des Bahnhofs Optimierungsbedarf hinsichtlich des Verlaufs des Radweges. Daran werde aber auch in Zukunft gearbeitet, dies betreffe das Stadtgebiet insgesamt, versicherten beide abschließend. 

Pressemitteilung  Stadt Bad Reichenhall

Kommentare