Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auto versperrte sich von selbst

Großer Einsatz in Bad Reichenhall - Baby aus Auto gerettet

Am Freitagvormittag (21. Mai) kam es in Bad Reichenhall zu einer Rettungsaktion eines Babys. Der Säugling verschlief die eigene Rettung.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Bad Reichenhall - Am Freitagvormittag (21. Mai) verständigte eine 36-Jährige aus Bad Reichenhall die Polizei, da sich ihr Auto offenbar von selbst versperrte und sich ihre einmonatige Tochter noch im Fahrzeug befand. Die Beamten zogen zur Öffnung des Autos die Feuerwehr Bad Reichenhall hinzu, die zunächst versuchten, das Fahrzeug schadlos zu öffnen.

Da dies jedoch auch nach mehreren Versuchen nicht gelang, musste eine Seitenscheibe eingeschlagen werden, woraufhin die Mutter ihr Kind wohlbehalten in Empfang nehmen konnte. Vor Ort im Einsatz waren neben der Streife der Polizeiinspektion Bad Reichenhall drei Mitarbeiter des Rettungsdienstes, sowie zehn Angehörige der Feuerwehr Bad Reichenhall. Der Säugling ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und verschlief die Rettungsaktion.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare