Ab 12. April in Bad Reichenhall

Dachsanierung am Verwaltungsgebäude bis Mitte Juni geplant

Die Dachsanierung des Verwaltungsgebäudes der Kur-GmbH beginnen am 12. April.
+
Die Dachsanierung des Verwaltungsgebäudes der Kur-GmbH beginnen am 12. April.

Das Staatliche Hochbauamt Traunstein hat die Dachsanierungsarbeiten am Verwaltungsgebäude der Kur-GmbH begonnen.

Bad Reichenhall - Das gesamte Kurgastzentrum wurde 1988 errichtet und weist an vereinzelten Stellen entsprechend Undichtheiten auf. Dabei handelt es sich um eine Baumaßnahme des Freistaats Bayern. Die Sanierungsarbeiten beginnen am 12. April und werden unter optimalen Bedingungen bis Mitte Juni andauern. Die Gesamtkosten belaufen sich dabei auf rund 130.000 Euro.

Für den Aufbau der Schutzgerüste und der Bauzäune werden der Parkplatz am Verwaltungsgebäude sowie der Verbindungsweg zwischen Parkplatz und Brunnenplatz ab dem 14. April gesperrt. Der Zugang zur Touristinfo und zur Rollstuhlrampe bleibt erreichbar. Auch der Durchgang vom Rosengarten zur Wittelsbacherstraße wird weiterhin möglich sein. Die Wittelsbacherstraße ist von den Arbeiten nicht betroffen und somit für die Öffentlichkeit weiterhin befahrbar.

Pressemitteilung Stadt Bad Reichenhall

Kommentare