Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Blumenschmuckwettbewerb 2021

75-jähriges Jubiläum unter dem Motto „Urlaub dahoam“ in Bad Reichenhall

Unter dem Motto „Urlaub dahoam“ feiert der Reichenhaller Blumenschmuckwettbewerb heuer sein 75-jähriges Jubiläum. Denn viele Reichenhaller Bürgerinnen und Bürger haben aufgrund der Corona- Situation anstatt in die Ferne zu reisen ihre Ferien in ihrem eigenen Gartenparadies verbracht und dabei ihre Freude und Leidenschaft an der Gestaltung ihrer Gärten und Vorgärten, Terrassen, Balkone und Fenster entdeckt. Dieses kreative Engagement verschönert ganz nebenbei natürlich das Reichenhaller Stadtbild und erfreut damit gleichermaßen auch Mitbürger und Besucher.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bad Reichenhall - Bad Reichenhall möchte daher gerne gemeinsam mit dem Obst- und Gartenbauverein Bad Reichenhall e.V. die Ergebnisse dieser wertvollen Bemühungen mit der Durchführung des alljährlichen Blumenschmuckwettbewerbs würdigen.

Im Rahmen des internen Vorbereitungsgesprächs im Reichenhaller Rathaus dankte Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung allen verantwortlichen Organisatoren rund um den Vorsitzenden des Obst- und Gartenbauvereins Wolfgang Giboni, Marina Bormann von der Kur-GmbH und Stadtgartenmeister Martin Haberlander für ihren Einsatz. „Wir sind guter Dinge, dass die Preisverleihung in diesem Jahr wieder im Rahmen einer kleinen Veranstaltung stattfinden kann und wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihre wohlverdiente Auszeichnung in Form einer Urkunde und einer kleinen Aufmerksamkeit persönlich überreichen dürfen“, so Dr. Lung.

Besondere Berücksichtigung bei der Prämierung erfährt auch heuer wieder die Kategorie „Bienenfreundlichkeit“. Denn farbenfrohe und artenreiche Beete und Blumenarrangements sind nicht nur eine Augenweide für die Zaungäste. Bienen, Insekten und andere Lebewesen finden hier wichtige Lebensräume und wertvolle Nahrung. Hier kommt es jedoch auf die Auswahl der richtigen Pflanzen an, denn viele Zierpflanzen wie Geranien sind zwar schön anzusehen, bieten aber keinen Nektar oder Pollen, von denen die Bienen sich ernähren können. Daher ist es wichtig, verschiedenste heimische Blumen zu pflanzen, um den Bienen so reichhaltige Nahrungsquellen anzubieten.

Eine Liste der Sorten und Pflanzen, die sich hierfür am besten eignen, erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger auf der städtischen Internetseite www.stadt-bad-reichenhall.de unter dem Link „Stadtgrün“. Hier steht auch der Anmeldebogen zum Blumenschmuckwettbewerb 2021 ab sofort zum Download zur Verfügung.

Bis Freitag, den 23. Juli, können sich alle interessierten Blumenfreunde und Hobbygärtner zum Wettbewerb anmelden. Die Formulare liegen in der Stadtinfo im Alten Rathaus aus sowie im Städtischen Bauhof, bei der Vhs Bad Reichenhall, bei der Kur-GmbH, im ReichenhallMuseum, im Freibad Marzoll, im Kindergarten Karlstein, in den Reichenhaller Blumengeschäften und beim Obst- und Gartenbauverein, Herrn Giboni, Ahornstraße 34 in Bad Reichenhall.

Pressemitteilung Stadt Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Roland Weihrauch/dpa

Kommentare