Auto schleudert in Leitplanke - Fahrer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Bild von der Unfallstelle.

Bad Reichenhall - Ein 44-jähriger Autofahrer ist in einer Kurve am Antonibergtunnel ins Schleudern geraten und mit dem Wagen umgekippt. Dabei verletzte er sich. *NEU: Bilder*

Gegen 9 Uhr war ein 44-jähriger Österreicher am Donnerstagmorgen mit seinem Land-Rover-Geländewagen auf der Staatsstraße 2101 von Lofer kommend in Richtung Bad Reichenhall unterwegs. In einer Rechtskurve zwischen Antonibergtunnel und Thumsee geriet er ins Schleudern, prallte in die rechte Leitplanke, schlitterte über die Gegenspur in die linke Böschung, überschlug sich und blieb auf der Beifahrerseite liegen.

Der nach erster Einschätzung leicht Verletzte konnte sich selbst aus dem schwer beschädigten Auto befreien. Weitere Autofahrer setzten bei der Leitstelle Traunstein einen Notruf ab, sicherten die auf der kurvigen und abschüssigen Strecke schlecht einsehbare Unfallstelle ab und leiteten den restlichen Verkehr einspurig am Unfallort vorbei. Eine Rettungswagen-Besatzung des Reichenhaller Roten Kreuzes versorgte den 44-Jährigen. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf.

Geländewagen überschlägt sich am Antoniberg

Pressemitteilung BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser