Leben retten - Blut spenden

Fünf besondere Lebensretter ausgezeichnet

+
Josef Seiwald, Robert Koch, Georg Wimmer, Hermann Mühlberger, Franz Kuglstatter & Sylvester Enzinger spenden seit Jahrzehnten regelmäßig aus voller Überzeugung ihr Blut für schwer Kranke und Verletzte

Aufham/Anger - Organisator Edi Schmid von der BRK-Bereitschaft Bad Reichenhall hat insgesamt fünf langjährige, verdiente Blutspender ausgezeichnet, die am vergangenen Freitag zum Abnahme-Termin nach Aufham gekommen waren.

Spitzenreiter der besonderen Lebensretter ist Josef Seiwald mit 125 Spenden, gefolgt von Robert Koch (100 Spenden), Georg Wimmer (75 Spenden), Hermann Mühlberger (50 Spenden) und Bürgermeister Sylvester Enzinger (50 Spenden).

Franz Kuglstatter, der eigentlich auch für 50 Spenden geehrt worden wäre, war verhindert. „So oft und regelmäßig über lange Zeit hinweg - und dadurch auch aus voller Überzeugung für die Sache - Blut zu spenden verkörpert eine ganz eigene, disziplinierte und von Nächstenliebe geprägte Lebenseinstellung, bei der es vor allem darum geht, für andere da zu sein und zu helfen. Das ist auch der Grundgedanke des Roten Kreuzes und ein wichtiger Kontrast zum ausgeprägten Konkurrenz- und Neiddenken in so vielen anderen Lebensbereichen“, lobt Schmid.

Pressemitteilung BRK Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser