Mit Auto Verkehrsschild rasiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Für kilometerlange Staus hat am Freitagabend ein Verkehrsunfall an der Auffahrt zur B20 gesorgt. Zwei junge Surberger flogen mit ihrem Auto aus der Kurve und rasierten ein Verkehrsschild. **Polizeimeldung**

Laut Aktivnews fuhren die zwei jungen Männer aus Surberg mit ihrem BMW gegen 17.50 Uhr bei Bad Reichenhall auf die B20 auf und wollten weiter Richtung Piding fahren. Dabei brach das Heck des BMW aus und das Auto schleuderte quer über die Straße, prallte mit der Beifahrerseite frontal in ein Verkehrsschild und blieb fünf Meter unterhalb der Straße liegen.

Unfall in Bad Reichenhall

Beide Fahrzeuginsassen konnten sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus nach Bad Reichenhall gebracht.

Die Bad Reichenhaller Feuerwehr rückte mit vier Fahrzeugen und 15 Mann zur Unfallstelle aus, um das Auto vor einem weiteren Absturz zu sichern.

Wegen dem Unfall kam es auf der B20 zu kilometerlangen Staus. Die Fahrzeuge sollen sich sogar bis zurück auf die Autobahn gestaut haben.

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser