Aufregende Ferien in der Heimat

+

Landkreis - Warum in die Ferne schweifen...? In den Pfingstferien ist auch in der Region einiges geboten. Ob Sport, Kultur oder Kinderprogramm - für jeden ist das Richtige dabei!

Spiel, Spaß und Action wird beim Watzmannkinder Ferienclub geboten. Am 14. Juni von 13 bis 17 Uhr können Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren beim Clubnachmittag in der Watzmann Therme planschen und spielen.

In Holzhausen findet am Pfingstmontag, dem 13. Juni, ein großer Leonhardiritt statt. Das Programm startet ab 10 Uhr mit der Pferdesegnung und einer Feldmesse.

Erst im letzten Monat hat der Bikepark Samerberg eröffnet. Ohne Gegenverkehr bieten insgesamt 17 eigens für Mountainbiker angelegte Touren Radlspaß für den Anfänger bis hin zum Mountainbike-Profi. Der Bikepark hat von Dienstag bis Freitag, von 9.30 bis 18 Uhr, und Samstag und Sonntag, von 9 bis 18 Uhr, geöffnet.

Sechs Erlebniswelten gibt es bei den Bergbahnen Wilder Kaiser-Brixental zu entdecken und damit heißt es: Wandern, wandern, wandern. Mit dem SkiWelt-Erlebnis-Wanderpass können alle zwölf Seilbahnen genutzt werden. Zusätzlich ist damit die kostenlose Nutzung des „Kaiserjets“ - dem Gratis Wander- und Bäderbus-Service abgedeckt.

Über den Wolken... In den Pfingstferien zum Gleitschirmfliegen!

Weg vom Boden und hinauf in die Lüfte - Wer sich in letzterem Element wohler fühlt, kann in der Flugschule Hochries einen Tandemsprung oder gleich den eigenen Flugschein für Gleitschirm- oder Drachenflieger anpacken. Ein Schulungsbeginn ist zumindest für den Gleitschirm jederzeit möglich. Den Flugplan für den Drachenflieger und weitere Informationen erhalten Sie hier.

Wer seine Zeit lieber auf festem Boden verbringen möchte, der muss auf Action dennoch nicht verzichten. Wie wäre es mit einer Radtour zum Beispiel in die Berge oder in die Stadt? Wem dafür das passende Equipment fehlt, der kann sich Fahrräder der neuesten Technologien im Chiemgauer Radhaus leihen. Und für den tretfaulen Radler gibt es auch elektrifizierte Fahrräder im Angebot.

Das Hocheck in Oberaudorf garantiert Spaß für die ganze Familie. Ob beim Wandern, auf dem Abenteuerspielplatz beim Berggasthof mit Sonnenterrasse oder auf der Sommerrodelbahn, die von der Mittelstation auf 1,1 km Länge mit dem weltweit ersten 360-Grad-Super-Kreisel zurück ins Tal führt.

Ein Kletterwald, der "Flying Fox", Canyoning und vieles, vieles mehr: Sportler und Aktive sollten in den Ferien das abwechslungreiche und abenteuerliche Programm von Parker Outdoor nutzen. Auch für Familien finden sich erlebnisreiche Freizeitangebote, zum Beispiel der Baum-Hochseilgarten in Übersee am Chiemsee.

Eine Zeitreise zurück in die graue Vorzeit ist in Siegsdorf möglich: Im dortigen Steinzeit-Dorf entdecken Groß und Klein das Leben unserer Ur-Vorfahren. Während der Ferien kann die Reise durch die Zeit täglich zwischen 10 und 18 Uhr gemacht werden. Immer Donnerstags steht ein Besuch der "Steinzeittante" ins Haus, die den Besuchern steinzeitliche Arbeitstechniken näher bringt und am Lehmbackofen Brot backt.

Service:

Wetter

Verkehr

"BoulderAIRea" heißt der Kletterpark in Bad Feilnbach, der die künstliche Felsen einer Kletterhalle in freier Natur bietet. Der Vorteil: Der Sport ist damit wetterunabhängig gemacht, die Felsen können auch bei Regen, Sturm und Schnee genutzt werden. Die Anlage ist von Montag bis Freitag ab 14 Uhr, samstags, sonn- und feiertags bereits ab 10 Uhr geöffnet. Im Juni schließt "BoulderAIRea" erst um 21.30 Uhr die Pforten.

Eine Spritztour mit dem Quad

Lust auf eine Spritztour mit dem Quad? Das Quadcenter Chiemgau von Martin Wallner und Team bieten die vierrädrigen Flitzer stundenweise für den kurzen Trip oder auch für den größeren Ausflug über ein ganzes Wochenende. Ein Fahrerlebnis der besonderen Art, das bei sommerlichem Wetter jedes Cabrio alt aussehen lässt.

Ein großes Sonnwendfeuer wird es am 19. Juni in der Siedlung Winkl bei Bischofswiesen geben. Im Sahara-Stadion (alter Sportplatz) sorgt ab 20 Uhr die Band "Zambucca für Stimmung", für das leibliche Wohl ist gesorgt und für Kinder steht eine Hüpfburg bereit. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

Für bayerisch-kulturell Interessierte gibt es im Hotel Avalon in Bad Reichenhall am Donnerstag, 23. Juni, um 20 Uhr, die Theateraufführung "Es lebe der Blödsinn". Das Reichenhaller Volkstheater führt in ihrer Hommage an Karl Valentin und Liesl Karlstadt Sketche und Szenen des Münchener Komik-Duos auf, unter anderem "Semmelnknödeln", "Das Lied zum Sonntag", "Der Feuerwehrtrompeter", "Das Aquarium" und viele weitere mehr. Karten gibt es im Vorverkauf.

Viele weitere Veranstaltungen und Events für Ihr ganz persönliches Ferienprogramm finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser