Sechsstreifig und asymmetrisch

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Autobahnkonferenz Teil zwei. Zur Diskussion standen Ausbaubreite und -art. Die Empfehlung der betroffenen Gemeinden und Verbände sowie der Autobahndirektion ist klar... **Video**

Vertreter der Gemeinden Piding, Anger und Teisendorf, der Landrat des Berchtesgadener Landes, Georg Grabner, und Vertreter der Autobahndirektion Südbayern haben sich am Montagvormittag in Bad Reichenhall zur zweiten Autobahnkonferenz getroffen. Thema der Konferenz: die Ausbaubreite und die Ausbauart der A8.

Wie Landrat Georg Grabner gegenüber Bgland24 sagte, habe man ausführlich diskutiert. Am Ende standen aber die Empfehlungen des Landkreises fest: Der Ausbau soll sechsstreifig plus Standstreifen und asymetrisch erfolgen.

Asymetrisch bedeutet, dass die zusätzlich benötigten Fahrbahnspuren nur an einer Seite der bestehenden Fahrbahn angebaut werden und der Verkehr dann verlagert wird. Dadurch würden sich die Bauarbeiten einfacher gestalten, ist sich Grabner sicher.

Sechsstreifig soll die Autobahn A8 werden. Angebaut wird aber nur an einer Seite, wenn es nach den Betroffenen geht.

Die sechs Fahrstreifen waren ein harter Kampf, da sich vor allem Vertreter der Interessensgemeinschaften und des Bund Naturschutz für einen geringen Flächenverbrauch aussprechen. „Letztendlich ist der sechsstreifige Ausbau mit acht zu sechs Stimmen angenommen worden“, so der Landrat.

Diese Empfehlung wird an das Bundesverkehrsministerium weitergegeben. Vorher wollen sich die Verantwortlichen im Berchtesgadener Land aber im März 2010 wieder zusammensetzen, um letztendlich Ende 2010 einen kompletten Vorschlag, wie die ausgebaute A8 in der Region aussehen soll, zu beschließen.

Mehr zum Autobahn-Ausbau A8:

Nächste Autobahn-Gesprächsrunde steht bevor

Breites Bündnis gegen Ausbau der A8

Unterirdisch - die Lösung?

Aktion: „Feuer in den Alpen“

A8, Ausbau & Lärmschutz: Verkehrsausschuss reist der A8 entlang

Ortstermin „Autobahn“

A8-Ausbau: Wie soll er aussehen?

A8-Ausbau: erste Diskussionsrunde

Autobahn-Demo nicht genehmigt?

Groß-Demo auf A8

A8-Autobahn-Ausbau soll kein Existenzkiller werden

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: A8

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser