62-Jähriger büchst aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bayrisch Gmain - Zum wiederholten Mal hatte sich ein 62-jähriger Insasse eines Altenpflegeheimes in Bayerisch Gmain selbstständig entfernt und die Polizei auf den Plan gerufen.

Im Laufe des Samstagvormittag gingen bei der Polizei Bad Reichenhall mehrere telefonische Mitteilungen über eine seltsame Person in der Stadt ein. Der Mann soll mit Hausschuhen unterwegs sein. Zudem konnte er sich nur sehr schlecht verständigen.

Schnell kam bei den Beamten der Verdacht auf, dass es sich dabei um einen Insassen eines Altenpflegeheimes aus Bayerisch Gmain handeln könnte. Dies wurde kurze Zeit später durch einen Anruf der Heimleitung bestätigt.

Obwohl der Mann in einer geschlossenen Abteilung untergebracht ist, gelang es ihm über den Zaun zu klettern und dies zu einem Spaziergang zu nutzen. Von Bayerisch Gmain ging er zuerst ins Stadtgebiet Bad Reichenhall und von dort weiter Richtung Marzoll. Im Bereich des Gablerknotens konnte er aufgrund einer erneuten Mitteilung von der Polizeistreife angetroffen werden und in die Einrichtung zurück gebracht werden.

Insgesamt dauerte der Spaziergang drei Stunden.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser