24-Stunden-Fensterln im Berchtesgadener Land

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgadener Land - Am 31. Juni 2012 treffen sich Singles zur oberbayerischen Nachhilfe in Liebesdingen im Berchtesgadener Land.

Zuerst ist nur die Seitenzugehörigkeit der Leiter entscheidend. Wenn die aber geklärt ist, geht es beim ersten 24-Stunden-Fensterln im Berchtesgadener Land ums Ganze. Wer hat die Sprossen am besten im Griff? Wer die perfekte Marschroute gewählt? Und wessen Wadln wölben sich am schönsten aus dem feinen Wild? Am 31. Juni 2012 dreht sich vor der herrschaftlichen Kulisse des Watzmann alles um die klassisch alpenländische Flirt-Art. Unter Anleitung erfahrener Hallodris und Fensterl-Diven treffen sich Singles zur oberbayerischen Nachhilfe in Liebesdingen und anschließend zum traditionellen Stell-Dich-Ein. Dabei lernen sie neben 24 potentiellen Partnern bewährte Tipps und Tricks zum tadellosen Techtelmechtel.

„Mit dem Angebot Speed-Dating auf Bayerisch nehmen wir die steigende Nachfrage nach Single-Veranstaltungen im Outdoor-Bereich auf und spannen dabei einen weiteren Bogen zwischen Tradition und Moderne“, erklärt Stephan Köhl, Geschäftsführer der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH. „Das Fensterln hat im Berchtesgadener Land ja nicht ohne Grund eine lange Tradition. Auf unseren romantisch geschmückten Balkonen inmitten der sanft geschwungenen Idylle des Rupertiwinkel hat schon so manches Voralpen-Herz geglüht.“

Los geht’s um sechs Uhr morgens mit den geschlechterspezifischen Vorbereitungen. Während die Damen im aufwändigen Aufbrezeln geschult und anschließend auf 24 Balkone verteilt werden, erhalten die Stenze in Spe neben einer Einweisung in die hohe Kunst der Verführung ihre individuelle Tourenbeschreibung sowie die eigene Leiter. 24 Frauen in 24 Stunden besucht, befragt, befunden – und im Idealfall nicht nur ein Gspusi, sondern die eine fürs Leben heraus gefunden. Abschließend trifft sich das Kuppel-Kollektiv zum Cool-Down im Biergarten und erfährt bei einer kühlen Maß und Brotzeit direkt, welches Glühen das Potenzial zur echten Flamme hat.

Wer bei der ungewöhnlichen Partnersuche dabei sein möchte, kann sich unter www.berchtesgadener-land.com bewerben. Aus allen Singles, die dazu ihr Wissen über die oberbayerische Liebeskultur unter Beweis gestellt und sich durch Fragen rund ums „Sempern“ und andere Fachbereiche des Fensterl-Brauchtums qualifiziert haben, werden 48 Teilnehmer und Teilnehmerinnen ausgewählt, die ihre Flirtpraxis in der romantisch-idyllischen Kulisse des Berchtesgadener Lands vertiefen dürfen.

Rubriklistenbild: © BGLT

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser