200 Jahre Bayern und Napoleon

Bad Reichenhall - Noch bis 13. September zeigen die Gebirgsschützen in Bad Reichenhall ihre Ausstellung „Bayern und Napoleon“. **Video**

In mühevoller Kleinarbeit haben die Bad Reichenhaller Gebirgsschützen zusammen mit Günther Hein aus Bad Aibling zwei Jahre lang die Ausstellung „Bayern und Napoleon“ zusammengestellt. Zu sehen sind Bilder, Dokumente, Landkarten und historische Waffen aus der Zeit um die Napoleonischen Kriege.

Genau 200 Jahre ist es nämlich her, dass auch in unserer Region gekämpft worden ist. Für die Reichenhaller Gebirgsschützen ein Anlass, in einer Ausstellung diese Geschichte zu zeigen. Da sich die Schützen auch am 850-Jahr-Jubiläum der Stadt Bad Reichenhall beteiligen wollten, passte des wunderbar zusammen.

„Bayern und Napoleon“ - ein Streifzug

Idealerweise kommt zu dieser Ausstellung auch noch das Bataillonsfest des Gebirgsschützenbataillons Inn-Chiemgau in Bad Reichenhall am Sonntag. Insgesamt werden dann 1300 Schützen aus 17 Kompanien die Kurstadt besuchen.

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser