Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

13-Jährige bei Skiunfall verletzt

+

Berchtesgaden/Oberau - Ein 13-jähriges Mädchen wurde bei einem Skiunfall leicht verletzt und mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Ein 13-jähriges Mädchen aus der Nähe von Düsseldorf hat am Mittwochnachmittag einen Skiunfall auf der Piste in der Oberau leicht verletzt überstanden. Als das Kind gestürzt war und über starke Schmerzen im Oberarm klagte, setzten die Eltern einen Notruf bei der Leitstelle Traunstein ab, die daraufhin um 15.10 Uhr zunächst einen Rettungswagen des Roten Kreuzes zum Unfallort schickte. Die Rettungsassistenten forderten dann zur Schmerzbekämpfung einen Notarzt nach.

Die Besatzung des Traunsteiner Rettungshubschraubers „Christoph 14“, die zuvor einen Skifahrer mit Schulterverletzung vom Hochschwarzeck zur Kreisklinik Bad Reichenhall geflogen hatte, konnte kurze Zeit später in der Oberau landen. Das Mädchen wurde danach ebenfalls nach Bad Reichenhall geflogen, wo lediglich leichtere Verletzungen festgestellt wurden.

Pressemitteilung BRK BGL

Kommentare