Zwei Auffahrunfälle in Teisendorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Am Montagmorgen kam es gleich zu zwei Autounfällen im Bereich Teisendorf. Der Gesamtschaden beider Unfälle liegt bei rund 14.000 Euro.

Am Montag, den 13. Februar, gegen 7.45, Uhr ereignete sich auf der B304 auf Höhe Ufering ein Auffahrunfall mit einer leichtverletzten Person. Eine 21-jährige Teisendorferin musste verkehrsbedingt hinter einem Abschleppwagen anhalten.Eine 20-jährige Frau aus Übersee übersah den Anhaltevorgang und fuhr auf das Fahrzeug vor ihr auf.

Die Unfallverursacherin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Zweiter Unfall auf der Staatsstraße 2104

Ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ereignete sich am selben Tag gegen 10.30 Uhr, an der Einmündung der Staatsstraße 2104, nahe Schönram.

Ein 57-jähriger Teisendorfer übersah beim Einfahren in die Staatstraße 2104 einen aus Richtung Schönram kommenden Pkw und erfasste diesen im Einmündungsbereich. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf rund 7000,- Euro geschätzt. Verletzt wurde keiner der Beteiligten. Zur Säuberung der Unfallstelle wurde die Straßenmeisterei angefordert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser