in Bad Reichenhall

Zu spät gebremst: Zwei Verletzte bei Unfall

Bad Reichenhall - Am Montagmorgen krachte es auf der Loferer Straße in Bad Reichenhall. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt.

Am Montagmorgen, um 06.47 Uhr, fuhr ein 50j-Jhriger mit seinem Mitsubishi auf der Loferer Straße (B 20) bei Bad Reichenhall in Richtung Salzburg. Er wollte nach links in ein Firmengelände abbiegen. Der 50-Jährige blinkte und bremste bis zum Stillstand ab, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. 

Hinter ihm fuhr ein 22-Jähriger mit einem Mercedes-Kleintransporter. Dieser erkannte den stehenden Mitsubishi zu spät und fuhr auf regennasser Fahrbahn trotz einer Vollbremsung auf diesen auf. Durch den Unfall wurden beide Beteiligte leicht verletzt. Der Mercedes-Kleintransporter wurde erheblich beschädigt, am Mitsubishi entstand Totalschaden. Schadenshöhe insgesamt etwa 15.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser