in Bad Reichenhall

Zu spät gebremst: Zwei Verletzte bei Unfall

Bad Reichenhall - Am Montagmorgen krachte es auf der Loferer Straße in Bad Reichenhall. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt.

Am Montagmorgen, um 06.47 Uhr, fuhr ein 50j-Jhriger mit seinem Mitsubishi auf der Loferer Straße (B 20) bei Bad Reichenhall in Richtung Salzburg. Er wollte nach links in ein Firmengelände abbiegen. Der 50-Jährige blinkte und bremste bis zum Stillstand ab, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. 

Hinter ihm fuhr ein 22-Jähriger mit einem Mercedes-Kleintransporter. Dieser erkannte den stehenden Mitsubishi zu spät und fuhr auf regennasser Fahrbahn trotz einer Vollbremsung auf diesen auf. Durch den Unfall wurden beide Beteiligte leicht verletzt. Der Mercedes-Kleintransporter wurde erheblich beschädigt, am Mitsubishi entstand Totalschaden. Schadenshöhe insgesamt etwa 15.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser