Zwei Unfälle wegen Schneeglätte

+

Traunstein - Vermutlich Schneeglätte war die Ursache für zwei Unfälle am Sonntagabend. Es entstand in beiden Fällen beträchtlicher Sachschaden:

Unfall bei Traundorf

Aufgrund der schneeglatten Fahrbahn kam am Sonntagabend gegen 20.45 Uhr ein 53-jähriger Ruhpoldinger mit seinem VW Bus auf der Staatsstraße 2105, von Siegsdorf kommend in Richtung Traunstein, auf Höhe von Traundorf in einer Linkskurve ins Rutschen und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der VW Bus rutschte nach links von der Fahrbahn und kippte auf die Beifahrerseite um. Der Ruhpoldinger konnte unverletzt sein Fahrzeug verlassen. Der Schaden am Fahrzeug beträgt circa 5.000 Euro.

Unfall in Traunstein

Lesen Sie auch:

Erstmeldung

Am 26.02.2012 gegen 20.20 Uhr, befuhr ein 44-jähriger Traunsteiner die Salinenstraße in Traunstein in Richtung Stadtmitte. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneeglatter Fahrbahn verlor der Fahrzeugführer am Fuße des Salinenberges die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug rutschte in ein Geländer neben der Fahrbahn und wurde dabei erheblich beschädigt. Der Unfallfahrer wurde nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von circa 7 000 Euro. Da das Geländer aus der Verankerung gerissen wurde, entstand dort ebenfalls erheblicher Sachschaden.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser