Zwei über 70-Jährige verursachen Unfälle

Freilassing - Beide Männer waren schon über siebzig und haben jeweils einen Unfall verursacht. Der eine missachtete die Vorfahrt und der andere blinkte nicht.

Am Dienstag Vormittag ereigneten sich in Freilassing zwei Verkehrsunfälle. Gegen 11.10 Uhr fuhr ein 72 Jahre alter Pensionist aus Salzburg mit seinem VW-Tiguan auf der Schmittensteinstraße. An der Kreuzung Schmittenstein- und Watzmannstraße fuhr der Mann langsam ein. Die Vorfahrtsregelung „Rechts vor Links“ gilt hier. Sein Wagen rollte noch ein wenig. Ein 45 Jahre alter Ainringer fuhr mit einem Fahrzeug der Caritas auf der Watzmannstraße und hatte Vorfahrt. Der Pensionist aus Salzburg fuhr mit der Front seines Fahrzeuges gegen die linke Seite des Toyota der Caritas. Es entstand Sachschaden in Höhe von einigen tausend Euro.

Kurz vor 13 Uhr fuhr ein 37-jähriger aus Altenmarkt an der Alz mit seinem VW-Touran auf der Münchener Straße in Richtung Salzburg. Auf der Linksabbiegerspur, Richtung Bräuhausstraße, fuhr ein 77-jähriger aus Wals mit seinem Ford Mondeo. Der Walser scherte dann unvermittelt mit seinem Fahrzeug, ohne den Blinker zu setzten, nach rechts. Mit der rechten Seite seines Ford touchierte er den VW-Tiguan an der linken Seite. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen Blechschaden.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser