Mit zwei Promille in den Graben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Bei einem Wendemanöver geriet ein 25-Jähriger mit seinem Auto in den Graben. Den Grund konnte die herbeigerufene Polizei schnell feststellen.

Am Samstagmorgen gegen 6 Uhr fuhr ein 25-jähriger Mann aus dem Gemeindegebiet Anger mit seinem Pkw rückwärts in den Graben. Der junge Mann hatte auf der Höglerstraße in Piding mit seinem Pkw gewendet, kam dabei rückwärts in den Graben und blieb hängen.

Beim Eintreffen der Polizei wurde beim Fahrer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkotest ergab dann fast zwei Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. Am Pkw entstand nur ein leichter Schaden an der hinteren Stoßstange in Höhe von circa 300 Euro. Der Fahrer muss mit einer Geldstrafe und einem längeren Führerscheinentzug rechnen.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser