Mit zwei Promille Verkehrsinsel gerammt

Tacherting - Eine 48-jährige Autofahrerin ist am Montag bei einem Unfall verletzt worden. Sie rammte eine Verkehrsinsel - der Grund für den Unfall war schnell gefunden.

Leicht verletzt wurde eine 48-jährige Frau aus Unterneukirchen, als sie am frühen Montagmorgen in Tacherting einen Unfall verursachte. Die Frau war gegen 1.00 Uhr auf der B299 in Richtung Trostberg unterwegs. In Tacherting geriet sie nach links und prallte auf eine Verkehrsinsel und fuhr ein Verkehrszeichen um. Das defekte Fahrzeug kam auf der Gegenfahrbahn zu stehen. Ein Alkotest ergab über 2 Promille. Bereits vor einigen Tagen war die Frau wegen einer anderen Trunkenheitsfahrt angezeigt worden. Zur ärztlichen Beobachtung kam die Frau ins Klinikum Trostberg. Bei ihrem Renault entstand Totalschaden in Höhe von 5000 Euro. Die Feuerwehr Tacherting war zur Ölbeseitigung im Einsatz.

Pressemeldung Polizei Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser