Zwei mittelschwer verletzte Personen nach Verkehrsunfällen auf der Autobahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Neukirchen - Infolge Glatteis wurden bei zwei Unfällen zwei Personen mittelschwer verletzt. Es kam zu erheblichen Stauungen auf der Autobahn Richtung München.

Gegen 5.40 Uhr wurde der Polizeieinsatzzentrale in Rosenheim ein Verkehrsunfall auf der BAB A8 in Fahrtrichtung München auf Höhe Neukirchen mitgeteilt. Die sofort alarmierten Einsatzkräfte stellten vor Ort fest, dass aufgrund Glätte zwei Pkw unabhängig voneinander ins Schleudern geraten waren. Dabei hatte sich der Pkw Ford einer 56-jährigen Otterfingerin überschlagen und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin musste durch die Feuerwehr aus ihrem Pkw geborgen werden. Der zweite Pkw prallte gegen die Mittelleitplanke und gegen einen vorbeifahrenden Lkw. Zwei weitere Fahrzeuge wurden durch Fahrzeugteile auf der Fahrbahn zum Teil erheblich beschädigt.

Die Fahrbahn musste zu Aufräum- und Reinigungsmaßnahmen gesperrt werden. Der Verkehr staute sich auf bis zu 8 km.

Durch die Unfälle wurden zwei Personen mittelschwer verletzt.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nicht beziffert werden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser