Zwei Einbrüche in einer Nacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - In der Nacht auf Sonntag wurde sowohl in ein Fahrrad- und Sportwaffengeschäft als auch in eine Gaststätte in Freilassing eingebrochen.

Am Sonntag gegen 5.30 Uhr schreckte ein Anwohner der Fußgängerzone in Freilassing jäh aus dem Schlaf. Er wurde durch einen lauten Knall geweckt. Als er aus dem Fenster schaute, sah er, wie ein dunkel bekleideter junger Mann sehr schnell in Richtung Süden flüchtete. Er war mit einem Kapuzenpullover und Turnschuhen bekleidet. In der Hand hielt er einen Gegenstand.

Schnell stellte sich heraus, dass der noch unbekannte Mann das Schaufenster eines Fahrrad- und Sportwaffengeschäftes eingeschlagen hatte. Vom Besitzer war zu erfahren, dass ein silberfarbener Revolver, Marke Röhm RG 89, mit schwarzen Griffschalen im Wert von 159 Euro aus der Auslage entwendet wurde. Der Sachschaden dürfte sich auf ca. 2000 belaufen.

Ganz ohne Sachschaden kam der Einbrecher in eine Gaststätte am Ende der Zollhäuslstraße am Sonntag zwischen 0.30 und 7 Uhr, aus. Er drückte ein nur mangelhaft geschlossenes Fenster auf und konnte so bequem in den Gastraum einsteigen. Dabei wurde lediglich ein Blumentopf umgeworfen. Im Thekenbereich entnehm er aus einer Blechkassette das Wechselgeld und die verschlossene Trinkgeldkasse mit eingefrästen Geldschlitz. Ohne weitere Beute verließ er anschließend wieder den Tatort auf dem gleichen Weg an der Ostseite des Gebäudes.

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser