Zwei Bischofswiesener randalieren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Alkoholisiert, haltlos und aggressiv: Zwei Bischofswiesener attackierten zunächst ohne Grund einen 24-Jährigen, danach auch Polizisten. Wie es anschließend weiterging:

Am Dienstag gegen 3.15 Uhr, startete ein 26-jähriger Bischofswieser ohne erkennbaren Grund in Bad Reichenhall auf dem Spitalparkplatz einen Angriff gegen einen 24-Jährigen Einheimischen. Dieser konnte sich noch in seinen Pkw retten und das Fahrzeug von innen versperren. Der 26-Jährige war derart in Rage, dass er mehrmals am Türgriff riss und mit dem Fuß gegen das Fahrzeug trat.

Anschließend suchte er mit seinem Begleiter, einem 24-jährigen Bischofswieser, das Weite. Eine mittlerweile verständigte Streife der Polizei Bad Reichenhall konnte die beiden im Bereich Wittelsbacherstraße stellen. Die stark alkoholisierten Männer waren sofort aggressiv und stießen Beleidigungen gegen die Polizeibeamten aus. Nachdem ein Polizeibeamter durch den Älteren der beiden körperlich angegangen wurde, musste Pfefferspray eingesetzt werden.

Im weiteren Verlauf mussten die betrunkenen Männer zu Boden gebracht und gefesselt werden. Dabei wurden die beiden Polizeibeamten leicht verletzt. Auf dem Weg zur Dienststelle wurden weitere Beleidigungen gegen die Beamten ausgesprochen. Die nun folgenden Alkotests ergaben Werte von 1,7 bzw. 1,8 Promille. Die weitere Personalienüberprüfung ergab, dass sich die beiden Männer unberechtigt aus einer Einrichtung in Bischofswiesen entfernt hatten. Sie wurden nach Abschluss der Sachbearbeitung der Einrichtung übergeben.

Beide Männer erwarten nun Strafanzeigen wegen mehrerer Delikte.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser