Übernachtung in der Ausnüchterungszelle

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Gleich zwei alkoholisierte Männer mussten Beamte der Polizei Bad Reichenhall in der Nacht zum Dienstag in Gewahrsam nehmen.

Am Montag um 21 Uhr stöberten die Beamten der Polizei Bad Reichenhall zunächst einen völlig betrunkenen 30-jährigen tschechischen Staatsbürger auf, der sich vor dem Polizeigebäude in der Fußgängerzone zum Schlafen hingelegt hatte.

Um 00.30 Uhr kam es am Angerer Brunnen zu einer Streitigkeit. Ein amtsbekannter 26-jähriger Reichenhaller hatte aufgrund starker Trunkenheit mehrere Personen angepöbelt. Als eine Streifenbesatzung vor Ort war, versuchte er zu flüchten. Dies misslang jedoch völlig, da er wohl aufgrund seines Zustandes nicht mehr richtig laufen konnte und in Folge dessen ein unfreiwilliges Bad im Stadtbach unmittelbar vor dem Polizeigebäude nahm.

Die Beamten fischten ihn aus dem Wasser und bugsierten ihn umgehend in die Ausnüchterungszelle. Der Tscheche und der Reichenhaller verbrachten die Nacht in Polizeigewahrsam.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser