Zwei Auffahrunfälle auf der Umgehungsstraße

Bad Reichenhall - Am Sonntag fuhr ein 54-jähriger Kurgast aus Niederbayern mit seinem Pkw in Richtung Piding. Ein hinter ihm Fahrender konnte nicht mehr bremsen und fuhr ihm auf.

Auf Höhe der Araltankstelle musste der 54-jährige Niederbayer abbremsen, da sich vor ihm eine Fahrzeugschlange gebildet hatte. Dies übersah ein hinter ihm fahrender 32-jähriger Pkw-Lenker aus Augsburg. Er fuhr auf den vor ihm fahrenden Pkw auf, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Unmittelbar hinter dem Augsburger fuhr ein 31-jähriger Ulmer mit seinem Pkw. Er konnte einen Zusammenstoß mit dem vor ihm stark abbremsenden Pkw durch Ausweichen gerade noch verhindern. Eine hinter ihm fahrende 27-jährige Österreicherin reagierte jedoch zu spät und fuhr auf den Pkw des Ulmers auf.

Es wurde niemand verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 6000 €. Die beiden Unfallverursacher wurden je mit 35 € verwarnt. Auf der Umgehungsstraße kam es durch die stehenden Unfallfahrzeuge kurzfristig zu Behinderungen

Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser