Zimmerbrand in Seniorenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Reichenhall - Am Montagnachmittag, um 15.30 Uhr, ereignete sich im Seniorenheim an der Thumseestraße ein Zimmerbrand, bei dem nach derzeitigem Sachstand keine Person verletzt wurde. **BRK-Meldung mit Bildern**

Eine 84-jährige Bewohnerin hatte vermutlich eine eingeschaltete Herdplatte vergessen, auf dem sich ein Kunststoffgefäß befand. Dieses fing Feuer und es kam sofort zu starker Rauchentwicklung. Dank installierter Rauchmelder wurde gleich Alarm ausgelöst. Nur dem schnellen Handeln des Hausmeisters ist es zu verdanken, dass die Bewohnerin unverletzt ihr Zimmer verlassen konnte. Auch konnte der Hausmeister durch sein beherztes Einschreiten größeren Schaden verhindern. Er hatte das Feuer mit einem Feuerlöscher schnell unter Kontrolle, so dass die alarmierten Kräfte der Feuerwehr Bad Reichenhall nur noch für eine Entlüftung des Zimmers sorgen mussten.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro. Die Feuerwehr Bad Reichenhall war mit 4 Fahrzeugen und ca. 25 Mann am Brandort. Das BRK war mit 3 Fahrzeugen und 9 Mann im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser