Zigarette löst Brand aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Ein 60-Jähriger wird in Zukunft seine Zigaretten ordentlich im Aschenbecher ausdrücken...

Ein Zigarettenstummel löste am 25.03.2010, um ca. 15.15 Uhr, einen Balkonbrand in Trostberg aus. Ein 60jähriger Mann, der sich in Trostberg zu Besuch befand, rauchte auf dem Balkon eine Zigarette. Anschließend steckte er den Stummel in die Erde eines Blumenkastens, welcher innen am hölzernen Balkongeländer befestigt war.

Da der Stummel nicht mehr rauchte, ging er davon aus, dass die Zigarette erloschen war. Als die Personen dann die Wohnung verlassen hatten, entzündete vermutlich dieser Zigarettenstummel zunächst eine Plastikverkleidung des Balkons und anschließend das Balkongeländer. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 2500 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr Trostberg, die mit insgesamt 27 Einsatzkräften und 6 Fahrzeugen vor Ort war, hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Pressemitteilung Polizei Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser