Kleintransporter rammt Roller

Anger - Im Ortsteil Zellberg hat ein Unternehmer die Einfahrt seines Kunden verpasst und erwischte beim Rückwärtsfahren eine 16-Jährige. Die Rollerfahrerin musste ins Krankenhaus.

Am Donnerstagabend kam es im Ortsteil Zellberg bei Anger zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw-Kleintransporter und einem Roller. Ein 39-jähriger Unternehmer aus Anger war auf einem Kundenbesuch unterwegs und verpasste die Einfahrt zum Grundstück seines Kunden.

Auf der schmalen Straße am Zellberg konnte er voraussichtlich nicht mit seinem Kleintransporter wenden. Er schaute zwar in alle Spiegel und fuhr nach einem Schulterblick einige Meter rückwärts, als es plötzlich krachte. Er übersah beim Rückwärst-Rangieren eine 16-jährige Rollerfahrerin aus Zellberg und rammte den Roller.

Durch den Zusammenstoß wurde die Rollerfahrerin leicht bis mittelschwer verletzt. Sie konnte im Anschluss eigenständig mit ihrer Familie ins Krankenhaus nach Bad Reichenhall fahren, um sich durch einen Facharzt untersuchen zu lassen. Gegen den Unfallverursacher wurde Anzeige erstattet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser