Die Polizei Laufen bittet um Hinweise

Ausweichmanöver endet im Bankett - und der Verursacher fährt einfach weiter

Wonneberg - Weil er einem Auto ausweichen musste, fuhr ein 29-jähriger Raublinger ins Bankett ausweichen und beschädigte dadurch den Reifen seines Autos. Der Verursacher des Unfalls fuhr weiter und wird jetzt von der Polizei gesucht.

Die Pressemeldung im Wortlaut: 

Am Donnerstag, 18. Juli, gegen 5.45 Uhr befuhr ein 29-jähriger Autofahrer aus Raubling die St. 2105 von Traunstein kommend in Richtung Waging. 

Etwa auf Höhe Weibhausen musste er nach rechts ins Bankett ausweichen, da im Gegenverkehr ein bislang unbekannter Fahrer zum Überholen eines vor ihm fahrenden Rollers ansetzte. Es kam dabei zu keiner Fahrzeugberührung, aufgrund des Ausweichmanövers wurde aber derrechte Vorderreifen vom Auto des Raublingers beschädigt

Der im Gegenverkehr befindliche Wagen fuhr nach dem Vorfall weiter - es könnte sein, dass er das Ausweichmanöver und den damit verbundenen Unfall gar nicht bemerkt hat. 

Hinweise auf das beteiligte Fahrzeug erbittet die Polizei Laufen unter der Telefonnummer 08682/8988-0.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT