+++ Eilmeldung +++

Das Rock-Comeback 2018 in München

Rockavaria meldet sich mit einem Paukenschlag zurück!

Rockavaria meldet sich mit einem Paukenschlag zurück!

Bei Wohnungsräumung Waffenlager entdeckt

+

Traunstein - Beim Ausräumen eines Speichers in einem Einfamilienhaus im nördlichen Landkreis Traunstein kamen jetzt acht Waffen aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs zum Vorschein.

Zum Teil waren sie zwar nicht komplett und eine Waffe war auch schon stark verrostet. Aber die übrigen Waffen, nämlich Maschinenpistolen, Gewehre, eine Pistole und ein Revolver befanden sich in einsatzbereitem Zustand. Der Hausbesitzer verständigte sofort die Polizei, die die Waffen abgeholt hat. Der Besitzer der Waffen ist bereits verstorben.

Strafrechtliche Konsequenzen muss daher niemand mehr befürchten. In dem Zusammenhang erinnert die Polizei an die Amnestie nach dem Waffengesetz, die noch bis zum 31.12.2009 gilt. Demnach wird nicht strafrechtlich verfolgt, wer illegale Waffen besitzt und sich selber beim Landratsamt oder der Polizei meldet. Um Missverständnissen vorzubeugen, warnt die Polizei jedoch davor, die Waffen selbst zu transportieren.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser