Reh ausgewichen: 5000 Euro Sachschaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Palling - Horroszenario für jeden Autofahrer: Plötzlich steht ein Reh auf der Straße. Eine 55-jährige Pkw-Fahrerin wich dem Tier aus und krachte gegen eine Wegweiser. Sie blieb unverletzt.

Am frühen Dienstagmorgen war eine 55-jährige Pkw-Lenkerin von Palling in Richtung Katzwalchen unterwegs, als sie einem Reh ausweichen musste, das vor ihr die Fahrbahn querte. In der Folge kam sie nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Wegweiser und im Anschluss an ein hölzernes Materl. Die Chiemingerin blieb glücklicherweise unverletzt. Es entstand allerdings ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Pressemitteilung Polizei Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser