Nach Wildunfall in Masten geprallt

Dorfen - Ein 20-Jähriger aus Grüntegernbach befuhr Sonntagnachmittag die Staatsstraße 2086 in Richtung Dorfen als plötzlich ein Hase von links über die Fahrbahn hoppelte.

Der Fahrer versuchte dem Tier auszuweichen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Telefonmasten, so dass dieser umknickte und die Leitung abriss. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug und Telefonmasten entstand ein Gesamtschaden von etwa 6000 Euro. Der Fahrer muss nun wegen Störung von Telekommunikationseinrichtungen zur Anzeige gebracht werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser