Wiedersehen nach 16 Jahren endet im Krankenhaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Nachdem ein 35 Jähriger bereits am Samstag mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus lag, traf er am nächsten Tag einen Bekannten und hatte abermals über drei Promille.

Am Samstag Nachmittag wurde ein 35-jähriger Mann ins Krankenhaus Freilassing eingeliefert, da er eine Alkoholvergiftung mit über 3 Promille hatte. Dieser wurde nach der Ausnüchterung am Sonntag Mittag entlassen.

Am Sonntag gegen 22.00 Uhr wurde dann die Polizei Freilassing verständigt, da die selbe Person bei einem alten Bekannten aufgetaucht ist. Die beiden haben sich seit 16 Jahren nicht mehr gesehen. Der alkoholisierte „Besucher“ war so betrunken, dass er nicht mehr sprechen bzw. gehen konnte.

Hierauf wurde der Besucher vorerst mit zur Polizei genommen. Da eine Ausnüchterung nach Meinung des Notarztes jedoch nur unter ärztlicher Aufsicht möglich war, wurde er wieder ins Krankenhaus Freilassing eingeliefert. Zu diesem Zeitpunkt hatte er noch mehr Promille als beim ersten Mal.

Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser