Werbeprospekte im Wald entsorgt

Bad Reichenhall - Massenweise Werbeprospekte fand die Polizei in einem Waldstück. Der jugendliche Täter konnte schnell ermittelt werden. Er erhält mehrere Anzeigen.

Am Dienstag Nachmittag wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein Unbekannter in Bad Reichenhall im Wald hinter der Predigtstuhlbahn eine größere Menge Werbeprospekte entsorgte. Bereits vor drei Wochen gab es an der selben Stelle einen gleichen Fall.

Der Verdacht geriet gleich auf den dafür zuständigen Austräger der Prospekte. Der 15-jährige Reichenhaller hatte am 04.09.11 und am 25.09.2011 jeweils etwa 60 - 70 Prospektbündel nicht an die Haushalte verteilt, sondern weggeworfen. Außer zwei Anzeigen nach dem Abfallgesetz erwarten ihn auch zwei Strafanzeigen wegen Betruges. Er hat nämlich von der dafür zuständigen Firma in Rosenheim für eine nicht geleistete Arbeit Geld bekommen. Der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Der 15-Jährige war einsichtig und wollte seinen Fehler auch gleich wieder gutmachen indem die Prospekte im Wald umgehend aufsammelte und entsorgte.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser