Verkehrskontrolle in Weißbach

Holländer (29) muss an Ort und Stelle fast 200 Euro löhnen

Weißbach a.d. Alpenstraße - Am Samstag, 4. März, führten Beamte der Polizei Bad Reichenhall in der Zeit von 8.40 Uhr bis 9.40 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung mittels Handlasermessgerät in der Ortsdurchfahrt durch.

Bei zum Teil sehr dichten Verkehrsaufkommen mussten mehrere Fahrzeugführer beanstandet werden. Die meisten Beanstandungen beliefen sich auf Touristen, welche gerade auf dem Weg in den Skiurlaub waren. 

Der schnellste Fahrer war ein 29-jähriger Mann aus den Niederlanden. Dieser wurde bei den erlaubten 50 km/h mit 89 km/h gemessen. Der Mann musste vor Ort 188,50 Euro bezahlen. Des weiteren erwartet ihn ein Fahrverbot in Deutschland.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser