Weil sie nach Hause wollte: 20-Jährige attackiert

Freilassing - Eine 20-Jährige wollte am Sonntag von einer Party nach Hause gehen. Das gelang ihr erst durch Einsatz von Pfefferspray und Hilfe durch einen anderen Gast. Das war aber nicht alles:

Am 12.06.2011 befand sich die junge Dame auf einer Party in der Schumannstraße in Freilassing. Als sie gegen Mitternacht gehen wollte, wurde sie von einem anderen Gast am Verlassen der Wohnung gehindert. Durch den Einsatz von Pfefferspray und durch die Hilfe eines weiteren Gastes konnte die junge Frau die Party verlassen.

Als die 20-Jährige gerade mit ihrem Rad nach Hause fahren wollte, wurde sie von dem Mann, den sie zuvor „gepfeffert“ hatte, zu Boden gerissen und mit dem Kopf auf den Boden gedrückt. Nur durch laute Hilferufe ließ sich der brutale Mann einschüchtern und lief davon.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei Freilassing, Tel.: 08654 / 4618-0, oder sich bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden.

Pressebericht PI Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser