Immer mehr Zuschauer kamen und fotografierten

Wasserfontäne nach Unfall wurde Spektakel

Bad Reichenhall - Ein 40-Jähriger Siegsdorfer fuhr in der Nacht zum Sonntag einen Hydranten um. Dadurch entwickelte sich eine Wasserfontäne in einer Höhe von rund 15 Metern.

Am 5. Juli, gegen 1:20 Uhr, fuhr ein 40-jähriger Siegsdorfer mit seinem Auto in der Spitalgasse rückwärts. Dabei hat er einen Oberflurhydranten übersehen, welcher anlässlich des Stadtfestes Bad Reichenhall aufgestellt war. Durch den Zusammenstoß wurde der Hydrant beschädigt, sodass eine kleine Wasserfontaine herausschoss.

Immer mehr Zuschauer kamen

Die verständigten Stadtwerke Bad Reichenhall entfernten den beschädigten Hydranten. Dadurch erreichte die Wasserfontäne eine Höhe von ca. 15 Metern. Diese Wasserfontaine entwickelte sich zum waren Spektakel beim Stadtfest 2015. Es kamen immer mehr Zuschauer hinzu, fotografierten und filmten die Fontaine, bis der Monteur nach kurzer Zeit das Wasser abgedreht hat.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser