"Wasserbombenwerfer" geschnappt

Bad Reichenhall - Ein 8-Jähriger hat vom 3. Stock eine Wasserbombe auf ein Autodach geworfen. Der Wagen wurde dabei erheblich beschädigt.

Am Montag wurde die Polizeistreife zu einer Sachbeschädigung an einem geparkten Pkw in der Sebastian-Stolz-Straße gerufen. Ein „unbekannter Täter“ hatte eine „Wasserbombe“ auf das Autodach geworfen und dabei einen nicht unerheblichen Schaden verursacht. Polizeiliche Ermittlungen und die Reue des 8-jährigen Täters führten dazu, dass die Tat geklärt werden konnte. Der Bub hatte eine Plastiktüte mit etwa 5 Liter Wasser gefüllt und aus dem 3. Stock vom Balkon geworfen. Ganz „zufällig“ traf er den geparkten Pkw. Die Mutter ließ den Bub nur wenige Augenblicke unbeaufsichtigt. Bleibt nur noch die Regulierung des Schadens.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser