Am Sonntag bei Waging

Glatte Straßen verursachen gleich zwei Autounfälle

Waging - Zu gleich zwei Verkehrsunfällen aufgrund Glätte kam es am Sonntag und am Montag. Ein Auto erlitt dabei einen Totalschaden, bei dem zweiten Unfall entstand ein Schaden von etwa 1.500 Euro.

Der erste Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag gegen 11.20 Uhr im Bereich Gaden. Ein 27-jähriger Einheimischer kam mit seinem BMW auf der St 2104 ins Schleudern, verlor die Kontrolle über sein Auto und rammte mehrere Leitpfosten und Verkehrsschilder. An seinem Wagen entstand hierbei Totalschaden.

Ein weiterer Unfall aufgrund Eisglätte ereignete sich am Montag gegen 5.15 Uhr auf der St 2104 zwischen Holzhausen und Hurtöst. Ein 41-jähriger Einheimischer kam hierbei nach rechts von der Fahrbahn ab. Am beschädigten Fahrzeug, einem Opel, entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Uwe Zucchi/dp

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser