Blitzeis - Laterne in Waging umgefahren

Bemerkte der Unfallverursacher den Schaden nicht?

Waging - In der Nacht vom Montag auf Dienstag wurde auf Höhe des Anwesens Bahnhofstraße 9, eine Laterne angefahren und erheblich beschädigt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Zur Unfallzeit, die vor 2.30 Uhr lag, herrschte "Blitzeis". Ein Fahrzeug das vom Marktplatz her die Bahnhofstraße befuhr dürfte wegen der Eisglätte nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Laternenmast geprallt sein.

Hierdurch wurde der Mast eingeknickt, die oben befindliche Laterne brach ab, blieb aber am Stromversorgungskabel hängen. An dem Verursacherfahrzeug dürfte ein nicht unerheblicher Schaden entstanden sein.

Möglicherweise hat der Unfallverursacher wegen eines Schneehaufens nicht bemerkt, dass Fremdschaden entstanden ist. Laut der Gemeinde Waging dürfte sich der Schaden an der Laterne auf 2.000 Euro belaufen.

Der Unfallverursacher oder Zeugen des Unfalles, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Laufen, Tel. 08682/89880, zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser