85-Jähriger übersieht Wagingerin

+

Waging - Ein Mainburger übersah beim abbiegen von der Staatsstraße 2105 in Richtung Traunstein Eine Wagingerin. Es kam zu einem schweren Verkehrsunfall.

Lesen Sie dazu auch:

Den Bericht mit Fotos

Am Montag, den 03. Dezember, kam es um 12.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2105 bei Waging am See. Der 85-jährige Mainburger Unfallverursacher fuhr in Begleitung seiner Ehefrau mit seinem Ford Mondeo auf der St 2104 von Petting kommend und wollte an der Einmündung zur Staatsstraße 2105 nach links in Richtung Traunstein einbiegen.

Hierbei übersah er den Ford Fiesta einer 50- jährigen Wagingerin, welche mit ihrem Auto in Richtung Taching unterwegs war. Die Wagingerin konnte noch leicht nach links ausweichen, jedoch einen Zusammenstoß beider Fahrzeuge nicht mehr verhindern. Hierbei wurden der Unfallverursacher sowie die Unfallgegnerin leicht, die Beifahrerin des 85-jährigen mittelschwer verletzt.

Alle drei Personen wurden ins Klinikum Traunstein verbracht. Die Staatsstraße 2105 war während der Aufräumarbeiten für ca. 1 Stunde nur einseitig befahrbar. Die Feuerwehr Waging am See war mit vier Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz. Es entstand ein Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen in Höhe von ca. 10 000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser