Polizeikontrolle bei Waging

Spitzenreiter 27 km/h zu schnell unterwegs

Waging/Landkreis Traunstein - Am Donnerstag war die Verkehrspolizei Traunstein im Bereich Waging mit einem Radarwagen unterwegs.

Von 7.15 Uhr bis etwa 9.15 Uhr war die Streife in Richtung Traunreut im 50 km/h Bereich postiert. Bei 245 überprüften Fahrzeugen musste erfreulicherweise nur eine Verwarnung ausgesprochen werden. In der Zeit von 9.45 Uhr bis 13 Uhr war der Radarwagen auf der Staatsstraße 2105 Richtung Traunstein gestanden. Im 100 km/h-Bereich wurden insgesamt 914 Fahrzeuge überprüft, sieben davon waren zu schnell dran. Sechs Fahrzeugführer konnten verwarnt und einer musste angezeigt werden, weil er mit 127 km/h durch den Radarstrahl gefahren war.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser