Erneuter Einbruch in die Seehütte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waging - Ein bislang unbekannter Täter ist am Sonntagmorgen in die Seehütte eingebrochen. Als er gestört wurde, floh er samt Beute mit einem schwarzen Rennrad.

Am Sonntag gegen 8.45 Uhr, brach ein bisher unbekannter Täter erneut in eine Seehütte am Waginger See / Buchwinkel ein. Der Täter wurde jedoch hierbei überrascht und flüchtete. Mit einem vor Ort aufgefunden Schürhaken hebelte der Täter zunächst die Türe des Werkzeugschuppens auf. Mit einer Astzwicker und dem Schürhaken brach der Täter den verschlossenen Fensterladen auf. In der Hütte öffnete er einige Schubläden. Ein aufmerksamer Grundstücksnachbar bemerkte die ganze Sache und er konnte den Einbrecher im Objekt stellen. Dieser wiederum flüchtete mit seinem mitgeführten roten Rennrad. Bei dem Täter handelte es sich um einen ca. 35 - jährigen schlanken Mann, mit schwarzen kurzen Harren und einer Baseballkappe. Ferner führte die Person einen Rucksack mit. Aufgrund des gesprochenen Dialektes ist es möglich, dass es sich um einen Osteuropäer handelt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Hinweise erbeten an die PI Laufen unter der Telefonnummer 08682 / 89880 erbeten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser