Polizei sucht nach Täter

Irrer Vorfall bei Waging: 50 Kilogramm schwerer Stein absichtlich auf Fahrbahn platziert

Nachdem ein circa 50 Kilogramm schwerer Stein in der Weixlerstraße auf die Fahrbahn gerollt wurde, sucht die Polizei nun nach Zeugen. Ein Unfall konnte nur knapp vermieden werden.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Waging am See - Durch einen beziehungsweise mehrere unbekannte Täter wurde ein circa 50 Kilogramm schwerer Stein aus einer Grünfläche in der Weixlerstraße, etwa auf Höhe zur Abzweigung Am Höllenbach in Waging am See auf die Straße gerollt.

Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer konnte einen Zusammenstoß verhindern und meldete den Vorfall der Polizeiinspektion Laufen. Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich unter der Rufnummer 08682/8988-0 bei der Polizeiinspektion Laufen zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Patrick Pleul/dpa

Kommentare