Berchtesgadener rettete die Dame in Not

Rentnerin (75) von Jungrindern attackiert

Wackerberg - Am Samstag, gegen 11.30 Uhr, hörte ein 65-Jähriger aus Berchtesgaden auf seiner Wanderung in Wackersberg, Bereich Lexenalm, Hilfeschreie aus einer Weidenfläche.

Er erkannte 5 Jungrinder, welche um eine 75-jährige Frau aus Dießen am Ammersee herumstanden. Der Mann verständigte die Rettungskräfte, ihm gelang es, die Rinder von der Frau zu entfernen. Die Frau erlitt durch den Angriff schwere Verletzungen an beiden Unterschenkeln sowie an den Armen, sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Tölzer Krankenhaus verbracht. 

Wie es zu dem Vorfall kam, ist noch nicht bekannt, da die Frau aufgrund ihrer schweren Verletzungen bislang noch nicht befragt werden konnte. Die Rinder, welche einen 64jährigen Mann aus Wackersberg gehören, waren ordnungsgemäß eingezäunt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Tölz

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser