VW-Bus abgedrängt? Zeugen gesucht!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rimsting - Ein Verkehrsunfall hat sich am Mittwochabend zwischen Eggstätt und Rimsting ereignet. Ein VW-Bus landete dabei auf der Seite. Die Polizei sucht Zeugen.

Laut Polizei fuhr eine 46-jährige Rimstingerin mit ihrem VW-Bus gegen 19.30 Uhr von Natzing in Richtung Rimsting. Bei Schneetreiben und schneebedeckter Fahrbahn kam ihr dann an einer leichten Gefällstrecke, kurz vor der Abzweigung nach Langbürgen, ein Auto entgegen, das nach Angaben der Rimstingerin in der Fahrbahnmitte fuhr. Die Rimtingerin musste nach rechts an den Fahrbahnrand ausweichen, wobei der VW-Bus in Schleudern geriet und anschließend nach links von der Fahrbahn abkam. Dort prallte der Bus gegen die dortige Böschung, kippte auf die rechte Fahrbahnseite und schlitterte auf die rechte Fahrspur zurück, wo er entgegen der Fahrtrichtung liegen blieb.

Die Rimstingerin, sowie zwei mitfahrende Kinder, wurden dank der angelegten Sicherheitsgurte nicht verletzt.

Der entgegenkommende Autofahrer setzte seine Fahr fort, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Die Polizei sucht deshalb nach Zeugen: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum unfallverursachenden Auto machen?

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion in Prien entgegen (Tel. 08051 / 9057-0).

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien 

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser