Mit 65 km/h über dem Limit

Teisenberg - Die Polizei Traunstein führte am Dienstag Geschwindigkeitskontrollen auf der A8 durch. Der Tagesschnellste war 65 km/h über dem Limit.

Die Kontrolle wurde von Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein durchgeführt und fand am Dienstag zwischen 8.30 und 13 Uhr statt. Der "Blitzer" war auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung Salzburg im Bereich des Teisenberges aufgestellt.

Circa 1500 Kraftfahrzeuge passierten die Messstelle, an der die Geschwindigkeit auf 100 km/h beschränkt ist.

Gegen 128 Fahrzeugführer wurde ein Bußgeldverfahren eröffnet, da sie die erlaubte Geschwindigkeit um mehr als 21 km/h überschritten hatten. Tagesschnellster war ein Pkw-Lenker, der mit 165 km/h gemessen wurde.

28 ausländische Geschwindigkeits-Sünder mußten gleich an Ort und Stelle eine Sicherheitsleistung für das zu erwartende Bußgeld hinterlegen.

Besonders hart traf es einen Rumänen, der wegen eines Geschwindigkeitsverstosses gemessen wurde. Die Polizei entdeckte bei der Überprüfung auch noch einen eingeschalteten Radarwarner im Auto. Wegen Vorsatzes wurde bei ihm das Bußgeld verdoppelt und der Radarwarner sichergestellt. Nach Rechtsskraft des Bußgeldverfahrens wird dieser vernichtet.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser