Vorfall am Fridolfinger Badesee

Aussprache unter Jugendlichen eskaliert - Stein als Waffe eingesetzt!

Fridolfing - Zu einer mehrfachen Körperverletzung unter Einheimischen kam es am Samstagabend am Fridolfinger Badesee.

Wie der Polizei erst gegen Mitternacht bekannt wurde, trafen sich mehrere Personen zweier Gruppen, Jugendliche und junge Erwachsene aus Fridolfing und Umgebung, am Fridolfinger Badesee zu einer Aussprache. Hierbei gerieten die Kontrahenten jedoch nicht nur verbal, sondern auch körperlich aneinander. Es kam zu mehreren Körperverletzungsdelikten, wobei gegen einen Geschädigten auch ein Stein als Waffe eingesetzt wurde. Der Geschädigte musste aufgrund seiner Verletzungen ärztlich behandelt werden. Was die genaue Ursache des Streits war und wie sich das Geschehen genau zugetragen hat ist nun Gegenstand des polizeilichen Ermittlungsverfahrens.

Im Zuge der Spurensicherung wurde auch der Pkw eines Beteiligten genauer in Augenschein genommen. Hierbei wurde eine größere Menge Cannabis aufgefunden. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt, am Pkw wurde eine genauere Spurensicherung bei der Polizei Laufen durchgeführt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser