Vorfahrt übersehen: Pkw landet im Graben

Bad Reichenhall - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Rosenmontag in Bad Reichenhall. Ein Pkw-Fahrer übersah die Vorfahrt eines anderen Fahrzeugs. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

Ein 30-jähriger Pidinger übersah die Vorfahrt eines auf der B20/21 fahrenden Fahrzeugs. Dieses ist von einer 51-jährigen Pidingerin gelenkt worden. Mit im Fahrzeug befand sich noch ihre 26-jährige Tochter.

Es kam zu einer Streifkollision der beiden Pkw. Der auf der Bundesstraße fahrende Pkw kam anschließend von der Straße ab und landete im Graben. Beide Frauen erlitten durch den Unfall Verletzungen und wurden durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus Bad Reichenhall gebracht.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser