Viel Arbeit für die Trostberger Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Im Bereich der Polizeiinspektion Trostberg hat es am Freitag diverse Unfälle gegeben. Hier eine Zusammenfassung:

Kienberg: Auffahrunfall mit Folgen

Am Freitag, den 23.09.2011, gegen 0.10 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße TS 8 auf Höhe Siboling ein Auffahrunfall. Ein 45-jähriger Kienberger wollte mit seinem Pkw Opel von Obing kommend in Richtung Kienberg fahren und übersah dabei ein in gleicher Richtung auf der Fahrbahn stehendes Abschleppfahrzeug welches gerade dabei war ein Pannenfahrzeug abzuschleppen. Trotz eingeschaltetem Rundumlicht und rückwärtiger Arbeitsscheinwerfer fuhr er auf das Abschleppfahrzeug auf. Bei Eintreffen der Streife wurde schließlich noch deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab weit über 1 Promille.

Den 45-jährigen erwartet jetzt neben dem Entzug seiner Fahrerlaubnis noch ein Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 6000 Euro.

Rabenden/Seeon: Pkw gegen Baum – Fahrer eingeklemmt

Am Freitag, den 23.09.2011, gegen 20.15 Uhr befuhr ein 77-jähriger Truchtlachinger mit seinem Pkw die TS 31 von Rabenden kommend in Richtung Seeon. Noch im Fahrzeug befand sich seine 67-jährige Ehefrau. Am Beginn des dort befindlichen Waldstücks kam der Fahrzeugführer aus noch ungeklärter Ursache alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Hierbei wurde der Mann im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Anschließend wurde er mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Beifahrerin kam zum Glück mit leichteren Blessuren davon und wurde ebenfalls ins Krankenhaus verbracht.

Am Pkw entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Feuerwehren Rabenden, Seeon, Altenmarkt und Obing waren mit ca. 60 Leuten im Einsatz und kümmerten sich neben der Befreiung des Fahrzeuglenkers auch um die Sperrung der Kreisstraße. Die Kreisstraße TS 31 war für ca. 1 ½ Stunden komplett gesperrt.

Trostberg: Motorrad frontal in Pkw gekracht

Am Freitag, den 23.09.2011, kam ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Österreich, gegen 16 Uhr, auf der TS 26 am Zagler Berg aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem entgegenkommenden Pkw Ford einer 42-jährigen Frau zusammen.

Dabei wurden beide Beteiligte glücklicherweise nur leicht verletzt und wurden durch das BRK in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 10 000 Euro.

Die Fahrbahn musste von der FFW Heiligkreuz, welche mit 15 Mann vor Ort war, gereinigt werden.

Pressebericht Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Barth

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser